Outdoorküchen
 

 Lust auf eine Outdoorküche? Dann sind Sie hier genau richtig!

maßgefertigte Outdoor-Küchen

Hightech Outdoor-Küchen

Grillen & Feuer

Gaskamine

„Draußen zu kochen inspiriert mich immer wieder aufs Neue“. So wie Kai Klinkel, Küchenchef vom Kalaboush (15 Punkte im Gault Millau), geht es nicht nur Profi-Köchen und vielen Prominenten, denn die Ansprüche haben sich in den letzten Jahren geändert. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Outdoorküche als Alternative zum einfachen Grill und genießen es, sich selbst und ihre Gäste draußen zu verwöhnen – und während des Kochens Zeit im Garten zu verbringen.

Die Vorteile für den Kauf einer Outdoorküche sind zahlreich:

  • Eine Outdoorküche kann mehr bieten als ein Grill. Dieser ist lediglich ein kleiner Bestandteil einer guten Outdoorküche. Neben dem Grill sind oft weitere Kochfelder, Waschbecken, Kühlschränke, Arbeits- und Abstellfläche vorhanden.
  • Mit einer Outdoorküche muss niemand bei gutem Wetter drinnen stehen. Auch aufwändigere Essen kann man mit einer Outdoorküche draußen zubereiten.
  • Innen riecht es nicht nach Essen: Gerade geruchintensive Gerichte wie z. B. Fisch bieten sich an, draußen zubereitet zu werden.
  • Eine Outdoorküche kostet nicht die Welt: Bereits für 2.500 Euro bekommen Sie bei FLAUAS eine individuell gefertigte Küche.
  • Mit einer Outdoorküche können Sie ganz spontan entscheiden, was Sie draußen kochen möchten. Statt wie üblich Fleisch zu grillen, kann es auch eine Gemüsepfanne aus dem Induktions-Wok sein.
  • Wenn Sie Gäste zu Besuch haben, können Sie sich entspannt draußen unterhalten, während Sie das Essen zubereiten – statt alleine in der Küche zu stehen und immer hin-und herzulaufen.
  • Eine Outdoorküche kann das ganze Jahr über benutzt werden: Viele Menschen stellen ihre Outdoorküche an einem geschützten Platz auf, z. B. auf einer überdachten Terrasse, und kochen hier auch an einem schönen Frühlingstag oder sogar im Winter.
  • Outdoorküchen sind perfekt für jede Gartenparty.
  • Die Küche sieht morgens nach der Party noch genauso sauber aus wie am Tag zuvor.
  • Und last but not least: Draußen kochen macht einfach Spaß! 


Das A und O einer guten Outdoorküche: Die Materialien müssen wetterfest sein

Nicht alle Materialien eignen sich für den Einsatz draußen. Und genau das macht viele Outdoorküchen so qualitativ hochwertig: Edelstahl, Granit, Harthölzer mit guter Verarbeitung, hochwertige Einbaugeräte etc. kommen zum Einsatz.

Bei unseren maßgefertigten Outdoorküchen wird für den Korpus oft Lärchenholz verwendet. Lärche hat ähnlich gute Eigenschaften wie Teakholz mit dem Vorteil, dass es aus hiesigen Wäldern stammt. Alternativ zur Lärche bieten wir z. B. Teakholz oder WPC und auch Tannen-/Fichtenholz, welches zum Schutz imprägniert und 4-fach mit PE-Lack lackiert wird.

Die Arbeitsplatten bestehen je nach Wunsch aus Holz, Granit, Zinkblech oder Edelstahl.

Alle Einbaugeräte sind grundsätzlich aus Edelstahl und für den Einsatz draußen geeignet. Auf Wunsch können als Wetter- und Schmutzschutz maßgeschneiderte Abdeckplanen aus Segeltuch mitbestellt werden.

Auch unsere Hightech-Outdoorküchen sind auf Langlebigkeit konzipiert und sehr robust: Die stabilen Räder mit Kugellager und Bremse sind komplett aus Edelstahl, wasserdichte Steckdosen für den Anschluss der Kochfelder sorgen für Sicherheit. Massives Nussbaum- oder Teakholzholz und gebürsteter Edelstahl garantieren lange Haltbarkeit. Die zum Teil farbigen Oberseiten sind aus hochwertigem Verbundstoff gefertigt.

 

Grenzenlose Freiheit durch hohe Mobilität.

Prinzipiell sind unsere Outdoorküchen alle mit Rollen ausgestattet – es sei denn dies wird nicht gewünscht. Das macht die Küchen sehr mobil und den Einsatz flexibel.

Sollte es mal so heiß sein, dass die Terrasse zu warm zum Kochen erscheint, dann rollen Sie die Küche einfach unter einen Schatten spendenden Baum auf den Rasen. Gerade große Räder eignen sich hierfür besonders gut. Kleinere Räder bieten aber auch schon viel Flexibilität und Beweglichkeit auf festen Untergründen.

Ein weiterer Vorteil von Outdoorküchen mit Rädern: Im Winter könnten Sie diese mühelos im Gartenhaus abstellen, wenn dies gewünscht ist, und so vor den Witterungseinflüssen schützen. 

 

Die Ausstattung von Outdoorküchen variiert enorm.

Manchmal wird schon ein kleiner Grill als Outdoorküche bezeichnet, manchmal gleicht eine Outdoorküche in Bezug auf die Ausstattung der einer im Innenbereich.

Bei Flauas bieten wir Ihnen zwei sehr unterschiedliche Ausstattungsvarianten an:

Die Hightech-Outdoorküchen von indu+ setzen auf Induktion. Sie bestehen aus einem fahrbaren Trolley, auf dem Platz für ein bis drei Kocheinsätze in zwei Größen ist. Kocheinsätze sind zum Beispiel ein Multizone-Induktionsherd, ein Induktions-Wok, ein Induktions-Grill oder eine Induktions Teppan Yaki-Platte. Diese verschiedenen Induktions-Einsätze lassen sich ganz leicht austauschen. So können Sie auch mehr Einsätze kaufen, als in den Trolley passen, und diese nach Bedarf austauschen. 

Die handgefertigten Küchen haben einen ganz anderen Ansatz: Sie bieten das volle Küchenprogramm, wie man es vom Innenbereich kennt: Kühlschrank, Waschbecken, Schwenkkopfwasserhahn, Warm- und Kaltwasser, große Arbeitsplatte, Gas-Kochfeld, Grill (meistens von der Firma Napoleon, z. B. BILEX 485), Mülleimer, Schränke, Warmhalteplatten, Abdeckhaube – hier ist alles möglich. Wir zeigen lediglich Beispiele, der Kunde bestimmt, was er gerne hätte. Sogar backen ist möglich in den Gourmet Guru Egg-Grills.

  

Unsere Lieferanten:

Bei all unseren Lieferanten achten wir auf Qualität, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit.

Die maßgefertigten Outdoorküchen werden in Nordrhein-Westfalen in liebvoller, gekonnter Handarbeit von der Firma Privat Collection gefertigt. Der Produzent hat bereits Outdoorküchen gebaut, als diese in Deutschland noch gar nicht so bekannt waren. Er kennt die technischen Möglichkeiten, kann Holz und Metall verarbeiten und ist immer für neue Ideen zu haben. Mehr zu diesen Küchen finden Sie hier. 

Die Hightech-Outdoorküchen stammen aus Belgien von der Firma indu+. Sie bedienen mit der Idee der modularen Induktionsplatten und den sehr modernen Design-Outdoorküchen eine Marktlücke. Mehr Infos zu indu+ gibt es hier.

 

Interesse?

Für die maßgefertigten Outdoorküchen finden Sie ein paar Musterbeispiele. Diese sind als Anregungen gedacht. Lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie wünschen. Anderes Maß, anderer Grill, andere Farbe, andere Arbeitsfläche, andere Armatur: Sie entscheiden, wie Ihre Outdoorküche aussehen soll. Wir kalkulieren Ihre Wünsche und lassen eine Zeichnung erstellen. Die Fertigung dauert je nach Rahmenbauweise 4 bis 6 Wochen. Sobald Ihre Outdoorküche fertig ist, stimmen wir mit Ihnen einen Liefertermin ab, an dem die Küche in Ihrem Garten aufgebaut und angeschlossen wird. Die Lieferung ist selbstverständlich im Preis inbegriffen. Alles, was Sie benötigen ist eine Steckdose und eine Wasserzufuhr über das Gardena-System.

Für die Hightech-Outdoorküchen haben wir einige Kombinationen zusammengestellt. Auch hier gilt: Fast alles ist möglich. Sollten Sie Ihre Wunschkombination nicht finden, dann sagen Sie uns Bescheid!

 



Datenschutz